SteuerPilot 2010

SteuerPilot 2010

SteuerPilot 2010 Dv1 für das Steuerjahr 2010 ist ab sofort verfügbar .

Bitte unbedingt beachten
SteuerPilot 2010 wurde vollständig neu mit der aktuellen Datenbanksoftware FileMaker Pro 10 entwickelt. Alle früheren Dateien sind nun in einer Datei enthalten.
Die Systemanforderungen haben sich geändert. Die Verwendung von SteuerPilot 2010 unter MacOS Classic ist nicht mehr möglich.

Systemanforderungen

  • MacOS X 10.4.11 512MB RAM, G4 min. 800 MHz, CD-ROM Laufwerk
  • MacOS X 10.5 512MB RAM, G5 min. 867 MHz, CD-ROM Laufwerk
  • MacOS X 10.6 1GB RAM, Intel-Mac , CD-ROM Laufwerk
  • Windows XP SP3/Vista 512 MB RAM, Pentium III 700MHz , CD-ROM Laufwerk
  • Windows 7 1GB RAM, Pentium IV 800 MHz , CD-ROM Laufwerk

Neues Menü

SteuerPilot 2010 verwendet ein eigenes Menü, um den Wechsel zwischen den Modulen zu ermöglichen. Im Menü können Module wie z. B. Ausgaben, Einnahmen oder Fahrten ausgewählt werden.

Tastenkürzel

Mit SteuerPilot 2010 können wieder Tastenkürzel verwendet werden.

  • Befehlstaste-N (MacOS X)/ Strg-N (Windows) = Neuer Beleg
  • Befehlstaste-F (MacOS X)/ Strg-F (Windows) = Suchen
  • Befehlstaste-E (MacOS X)/ Strg-E (Windows) = Beleg löschen
  • Befehlstaste-1 (MacOS X)/ Strg-1 (Windows) = Modul Zentrale
  • Befehlstaste-2 (MacOS X)/ Strg-2 (Windows) = Modul Ausgaben
  • Befehlstaste-3 (MacOS X)/ Strg-3 (Windows) = Modul Einnahmen
  • Befehlstaste-4 (MacOS X)/ Strg-4 (Windows) = Modul Fahrtenbuch
  • Befehlstaste-5 (MacOS X)/ Strg-5 (Windows) = Modul Reisen

Im Menü können jetzt wieder Funktionen wie z. B. „Alle Datensätze anzeigen“ (Alle Belege des Mandanten) verwendet werden. Die Befehle finden Sie unter Bearbeiter (MacOS)/Datei (Windows).

Datenimport

Datenimporte werden jetzt vollständig automatisch durchgeführt. Bei Erscheinen eines Updates für das Steuerjahr benennen Sie die bisher genutzte Datei in „alt.stp“ um und kopieren die neue Version in den SteuerPilot Ordner. Beim Start wird eine automatische Prüfung durchgeführt und alle Daten (auch Mandanten und Kontenpläne) werden importiert. Für Updates stehen dann gesonderte Update-Versionen zur Verfügung!

Fahrtenbuch Import von iPhone app „Drivers 2“

Fahrten aus „Drivers 2“ können per Email als Textdatei versandt werden. Diese Textdatei wird im Import von SteuerPilot per Drag and Drop mit der Maus in ein Feld bewegt. SteuerPilot startet automatisch den Import. Die importierten Fahrten können dann in das Fahrtenbuch gebucht werden.

Datumsangaben

Das Datum kann in den Eingabefeldern jetzt in verschiedenen Formaten erfasst werden.

Datum z. B. 01.01.2010
010110
01012010
1.1.2010

SteuerPilot führt eine automatische Umrechnung in das Standard-Datum-Format um.
Diese Formate können auch in den Suchdialogen verwendet werden.

Kostengruppen

Ausgaben, Einnahmen, Fahrten und Reisen haben jetzt die Option, den Belegen eine Kostengruppe zuzuweisen. Im Berichtswesen können alle oder nur Belege einer Kostengruppe angezeigt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Mensch und Software
Andreas Langhans

Schreib einen Kommentar

We would be glad to get your feedback. Take a moment to comment and tell us what you think.